Die PixelPlow Community - Tutorials für Photoshop downloaden und erstellen

TUTORIALS > ALLE A-Z

(Druckansicht)

Orginalseite : http://www.pixelplow.de/start/index.php?id=A-2-P.c1100.cXa.c59.


Alle A-Z
<< Sonne 36 Credits / 17509 Views von Frank Heller am 22.03.2004 um 09:04 Uhr  

  Erstelle eine Neue Datei im RGB-Modus mit weißem Hintergrund. Invertiere den dann mit STRG+T.


  Erstelle eine neue Ebene (STRG+UMSCHALT+N) und zieh dort eine runde Auswahl auf (UMSCHALTTASTE dabei gedrückt halten). Lass aber zum Rand des Dokuments etwas Platz, wir brauchen in später noch… Fülle dann die Auswahl mit weiß.

  Bei noch aktiver Auswahl stellst Du die Vordergrundfarbe auf R=200, G=50, B=0 und die Hintergrundfarbe auf R=245, G=250, B=0 ein. Ist das erledigt gehst du ins Menü Filter->Renderingfilter->Wolken. Dann sollte es etwa s bei Dir aussehen. Hebe die Auswahl nun mit STRG+D auf.


  Nun den Filter->Scharfzeichnungsfilter->Unscharf maskieren anwenden. Probier mit den Werten etwas herum, aber gib ruhig Gas. Ich habe für diese Sonne die Werte 400 (Stärke), 6 Pixel (Radius) und 0 bei Schwellenwert angewendet.


  Um die Kante wieder etwas zu glätten zeichne jetzt die Ebene leicht weich: Filter->Weichzeichnungsfilter-> Gaußscher Weichzeichner. Der Wert hängt von der Größe Deiner Sonne ab, aber in der Regel reichen 1 bis 2 Pixel.

  Jetzt kommt der Ebeneneffekt „Schein nach innen“… (als Farbe für den Effekt nimmst Du den Gelbton in der Werkzeugleiste.)

  … und „Schein nach außen“ zum Einsatz. Die Werte kannst Du den Screenshots entnehmen, und evtl. anpassen wenn Deine Sonne stark von meiner in der Größe abweicht. (als Farbe für den Effekt nimmst Du den Rotton in der Werkzeugleiste.)

  Jetzt sollte Deine Sonne schon Strahlen…

  Nun erstellst Du noch eine Ebene und zwar an oberster Stelle und füllst sie mit weiß.
Stelle den Modus dieser Ebene auf „Farbig abwedeln“ und wende den Filter->Renderingfilter->Differenz-Wolken darauf an. Drücke die Tasten STRG+UMSCHALT+L um die Autotonwertkorrektur anzuwenden. Wiederhole den Filter mit STRG+F so oft, bis die „Turbulenzen“ Deinem Geschmack entsprechen.


  Nun sieht es so aus… aber das innere der Sonne ist jetzt nicht mehr schön…

  … deswegen lädst Du jetzt die Auswahl der Sonne (STRG drücken und ins Ebenenetikett der Sonne klicken) und füllst sie in der „Turbulenz-Ebene“ mit schwarz. Dadurch wirkt sich die Ebene nur außerhalb der Sonne aus. Dann ist die Sonne für die nächsten Milliarden Jahre einsatzbereit.

  Tipp:
Mit dem Wischfingerwerkzeug ( R ) kannst du die Turbulenzen auch noch weiter verfeinern.

Noch’n Tipp:
Stellst Du den Ebenenmodus der obersten Ebene von „Farbig abwedeln“ auf „Farbe“ um, erhältst du einen Mond. Probiers mal aus.

<< Zurück



> Dieses Tutorial empfehlen

> Für dieses Tutorial Voten (nur eingeloggt)

> Anmerkung zu diesem Tutorial schreiben


von Name am 29.06.2004 um 02:30 Uhr
ich bekommen den rand nicht annähernd so hin wie auf den bildern... ?!? obwohl ich alles wie beschrieben mache

von Hana am 13.07.2004 um 20:54 Uhr

Das ist echt super!!
Aber ich bekomme auch keine Turbulenzen ohne den Wischfinger

von Tim Peters am 28.09.2004 um 09:25 Uhr
Sehr gut gemacht! Für meinen Geschmack etwas zu weich gezeichnet,aber..



von Jan Werkmeister am 27.04.2005 um 18:40 Uhr
Sieht ja cool aus!!! Allerding kriege ich das nicht ganz so hin!!! Ich arbeite mit Photoshop 5.5 und kriege damit keine Rund Auswahl hin...kann mir da einer weiter helfen???

gutes Tutvon Ostersau am 21.06.2005 um 16:07 Uhr
Sehr schönes Tut, hatte keine Probleme und das Ergebnis überzeugt


von Anubi am 28.01.2006 um 21:15 Uhr

Sieht echt genial aus, nur irgendwie macht mein Photoshop das nicht so wie es da angezeigt wird. Ab das mit der neuen Ebene und weiß füllen stimmt garnichts mehr. Ich bekomme höchstens ein paar(schöne) blaue Flecken auf dem schwarzen hintergrund.
Viellei kann mir da ja mal einer helfen was ich da falsch gemacht habe.

von Sipela am 17.03.2006 um 17:26 Uhr
Bin neu ich versteh manche Fachegriffe nich wie Turbulenz-Ebene hab auch nichts im Internet dazu gefunde... versteh nich wie das gemeint ist wie ich die füllen soll wo isn diese komische Turbulenz-Ebene

Supervon Raphael am 12.12.2006 um 14:09 Uhr

geil

hiohihohihovon Name am 26.04.2007 um 14:08 Uhr

sieht schon schön aus allerdings wo das mit der 3. ebene kommt versteh ichs nichmehr bei mir wird alles was dann rot war blau bis lila.... kann mir wer helfen?

hilfevon Name am 20.06.2007 um 20:11 Uhr

wenn cih die auswahl gezogen hab und die fraben eingestellt hab dann mache ich wolken...aba dann is aufeinmal das GANZE bild mit den wolken vonn ncuh der kreis


erbitte hilfe

mgf flo


> Ältere Einträge


spacer
spacer
spacer spacer



Erstellt am 2017-11-19 17:00:40