spacer spacer

spacer
:: PIXELPLOW!
:: TUTORIALS
 •  Neue Tutorials
Top Tutorials
Alle A-Z
Wie funktionierts?
Tutorials Text
Tutorials Photo
Charakter Design
Interface Design
Tutorials sonstiges
:: AKTIONEN
:: PHOTOSHOP BLOG
:: TIPPS+TRICKS
:: NEWSLETTER
:: SHOP
:: LINKS
:: MEMBERS
spacer

spacer



Passwort vergessen?
spacer

spacer

Foto-Effekte mit PixelShapes.com

Homepage erstellen mit Wix.com

Partner QUEEKY
queeky.de

Partner CSSFly web tools
cssfly

spacer

spacer


Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert

spacer

spacer


Hier kannst Du dich für den Newsletter eintragen / austragen

spacer

spacer



spacer

spacer
Tag - Suche einblenden | ausblenden
::  Neue Tuts

<< Matrix 26 Credits / 18234 Views von Frank Heller am 16.03.2004 um 09:08 Uhr  

  Der berühmte Effekt des berühmten Filmes. Eines vorneweg: ganz leicht ist der Effekt (so dass er auch authentisch aussieht) nicht zu machen, aber im Cyberspace ist schließlich alles möglich. Erstelle zuerst eine Datei im RGB-Modus mit schwarzem Hintergrund. Stelle die Farben mit „D“ zurück.

  Der Effekt lebt ja vor allem von seiner Hintergrundstruktur, der Matrix eben, weswegen wir auch damit anfangen. Um den Text einzugeben brauchst Du Zeit, Geduld und Willenstärke. Oder eben eine Idee: Öffne ein beliebiges Bild mit dem Editor um das Ziffern- und Zahlengewirr zu „designen“. Ich habe für dieses Beispiel ne kleine Photoshop-Datei im Editor geöffnet, es geht aber auch mit jedem anderen Bildformat. Kopier einen Ausschnitt des „Textes“ in die Zwischenablage.

  Zurück in Photoshop wählst du das Textwerkzeug (T) aus, klickst außerhalb des Bildes und ziehst bei gedrückter Maustaste ein Textfeld auf, das an allen Dokumenträndern übersteht. Anschließend fügst Du den Text mit STRG+V darin ein. Gib dem Text eine hellgrüne Farbe, und stelle die gewünschte Größe ein (in diesem Beispiel 6 pt). Ich habe hier die Schriftart Courier New genommen (weil Computerschrift), aber probier auch mal andere Schriftarten aus.

  Jetzt gehe ins Menü Ebene->Text->Vertikal. Kann sein dass Dein Rechner etwas dafür braucht, er muss ja eine Menge Zeichen neu anordnen (wenn er es nicht packt schalte zuerst das Anti-Aliasing aus Ebene->Text->Glätten:Ohne). Anschließend kannst Du noch einige Zeilenumbrüche hinzufügen, so dass der Text nicht immer bis zum unteren Bildrand läuft.

  Dann fügst Du der Textebene eine Ebenenmaske hinzu.

  Auf die Maske wendest Du jetzt den Filter->Renderingfilter->Differenzwolken an. Und zwar 6-9 mal, wobei Du zwischendrin immer mal wieder STRG+UMSCHALT+L drückst um die Autotonwertkorrektur anzuwenden. Dann sollte Dein Text etwa wie hier aussehen.

  Nun fügst du der Ebene den Effekt „Schein nach außen“ hinzu. Als Farbe wählst Du wieder ein helles grün.

  Dann sieht es schon recht gut aus.

  Mit STRG+J duplizierst Du die Ebene. Jetzt klickst Du ins Icon der Ebenenmaske um diese zu aktivieren und füllst sie mit schwarz. Und nun kommt etwas Handarbeit: Wähle das Airbrushwerkzeug aus (J), stelle eine weiche Werkzeugspitze mit etwa der Größe deiner Buchstaben ein, und definiere bei den Einstellungen dass sie verblassen soll.

  Dann malst du damit in der Ebenenmaske Linien hinein (klick ins Icon der Maske um diese zu aktivieren). Stelle weiß als Vordergrundfarbe ein. Dann klickst Du am unteren Bildrand einmal, drückst die UMSCHALT-Taste und klickst in der Mittelhöhe des Bildes noch einmal. Photoshop verbindet die beiden Punkte dann mit einer Linie. Die Einstellung „Verblassen“ sorgt dafür das das weiß ins schwarz ausläuft. Hier ein Blick in meine Ebenenmaske.

  Die Textebenen sehen dann so aus. Durch die Ebenenmaske erreichen wir, dass die Enden der Textzeilen dann noch stärker leuchten.

  Jetzt kommt der Matrix-Schriftzug. Die Schriftart gibt es, glaube ich, im Internet herunterzuladen, aber ich bin zu faul, deswegen nehme ich einfach eine ähnliche. Gib den Text in dem grün ein, das Du auch für den Hintergrundtext verwendet hast. Mit STRG+J duplizierst Du diese Ebene und füllst sie mit weiß. Dann wechselst Du gleich wieder zurück zur unteren. Diese rasterst Du und wendest dann den Filter->Weichzeichnungsfilter->Bewegungsunschärfe an. Gib bei Winkel 0 an und ziehe den Distanz-Regler bis es gut aussieht (hier waren es 5 Pixel).

  Jetzt zur Ebene oben drüber. Verpasse ihr auch den Ebeneneffekt „Schein nach außen“ wie beim Hintergrundtext, aber erhöhe die Deckkraft und die anderen Werte. Dann bist Du (endlich) fertig.
<< Zurück



> Dieses Tutorial empfehlen

> Für dieses Tutorial Voten (nur eingeloggt)

> Anmerkung zu diesem Tutorial schreiben


Schriftartvon Pascal am 31.03.2004 um 11:31 Uhr
Die Matrix-Schriftart gibt es bei 1001Fonts.com: http://www.1001fonts.com/font_details.html?font_id=714

von Name am 25.05.2004 um 16:21 Uhr

ich komm beim 10 Schritt nicht mehr weiter.

der funzt bei mir nicht richtig !

hallovon thomas am 29.06.2004 um 14:40 Uhr

ich bleibe bei schritt 9 hängen könntest du mir das bitte etwas genauer erklären?

von Marcus am 02.10.2004 um 15:21 Uhr
WOW! super Tutorial, ich bin nirgends hängen geblieben. Ich hab das ganze dann noch mit dem TV-Screen verknüpft, das sieht nur noch n1 aus :D!

Lob an Felix

Richtig cooles Tutorialvon Marion am 18.03.2005 um 09:21 Uhr
hat bei mir alles super geklappt!
Sah richtig geil aus!! Wie fällt dir sowas nur ein!? Respekt :-)

ARGHvon fLeX am 22.04.2005 um 21:43 Uhr

sieht voll geil aus und so aba ich weiß nid was ich da fürn zeug schreiben soll bei schritt 2
meldet euch mal per mail
olafhanf@yahoo.de
msn:
olaf_der_meister@hotmail.com
oda icq
254933117
bei mir und schickt mir eures pls thx

Seht gut!!!!!!von Stepan D. am 18.07.2005 um 17:59 Uhr

Echt gut überlegt....
Sehr gutes Tutorial, gefällt mir.
Hatte keine Problem das zu erstellen....echt toll

von chefkoch am 07.10.2005 um 22:10 Uhr
Super geile Anleitung habe zwar eine Stunde gebraucht bis ich es so hatte wie oben beschrieben aber bin voll zufrieden mit dem Ergebnis.War alles sehrgut von dir erklärt worden.Nur der Airbrush Effekt war bei mir nicht auffindbar habe Adobe 7 :(
FETTES LOB für das super TUTORIAL!!!!

von Thousandhands am 25.09.2006 um 15:38 Uhr

Mal wieder gerippt >.

von funfun am 11.12.2006 um 22:00 Uhr

Hallo!

Vielen Dank für das Tut. Habe damit ein tolles Hintergrundbild zum Geburtstag meiner Schwester machen können. Sie wird sich bestimmt freuen.

LG funfun


> Ältere Einträge


spacer
spacer
spacer spacer



ein Wort alle Wörter

spacer

spacer



spacer

spacer


Welchen Browser benutzt Du?

IE
Firefox
Mozilla
Netscape
Opera
Safari
Andere

Alle Umfragen zeigen

spacer

spacer


Aktionen_Tutorials_Downloads_PixelPlow


Wir würden uns freuen wenn Du Pixelplow verlinken willst...
Füge dazu einfach folgenden HTML Code in Deine Homepage ein:




spacer

spacer




spacer

spacer

spacer
alle Inhalte (c) 2004 by Pixelplow! bzw. den Autoren Impressum | Druckversion
Seitenanfang

spacer